Informationen zum Hortstart

Auf dieser Seite erhalten Sie einige wichtige Informationen zum Hort
 

 A

 

Die Kinder kommen nach Schulschluss selbständig in den Hort. Unsere Aufsichtspflicht beginnt mit Beginn der Buchungszeit.
Am Schluss endet unsere Aufsichtspflicht mit der Übergabe des Kindes an die abholende Person. Darf das Kind den Heimweg alleine bewältigen (Nur mit schriftlicher Erlaubnis!) endet unsere Aufsichtspflicht mit dem Verlassen der „Grünen Villa“.
Abholberechtigt sind nur gemeldete Personen über 12 Jahre.
Bei Veranstaltungen und Festen mit den Eltern sind diese selbst aufsichtspflichtig.

Die Abholzeit Ihres Kindes, richtet sich nach der von Ihnen gebuchten Uhrzeit. Bitte halten Sie die gebuchten Stunden ein. Bitte bedenken Sie, dass das An- und Ausziehen Ihres Kindes, sowie Tür- und Angelgespräche innerhalb der gebuchten Zeit stattfinden soll.

In unserer Einrichtung wird eine Mittags- bzw. Ganztagsbetreuung für Schulkinder angeboten. Die Abholzeit der Mittagsbetreuung wird auf 13.00 Uhr festgelegt, die der Ganztagsbetreuung auf 14:00 Uhr, bzw. ab 16:00 Uhr.

 

 

 Ä

 

Alle Änderungen z.B. Adresse, Telefonnummer, Kontonummer, etc. müssen dem Hortpersonal umgehend und schriftlich mitgeteilt werden.
 

 

 B

 

Nach der Hausaufgabenzeit besteht die Möglichkeit zur gleitenden Brotzeit.
Bitte geben Sie Ihrem Kind bei Bedarf zusätzlich zur Schulbrotzeit etwas mit.

 

 

 D

 

Wir vermitteln den Kindern Grundlagen der Demokratie. Gelebt wird dies z.B. bei der Wahl des Hortsprechers, Mitbestimmung bei der Freizeit- und Feriengestaltung.
 

 

 E

 

In unserer Einrichtung finden keine Elternsprechstunden oder –tage statt. Wir bitten Sie jedoch sich von Zeit zu Zeit nach Ihrem Kind zu erkundigen. Gerne lässt sich ein Termin vereinbaren, um in Ruhe über Ihr Kind zu sprechen.
Wenn Probleme auftauchen, die Ihr Kind, Sie selbst, uns Erzieherinnen oder den Hort betreffen, können Sie sich direkt an uns wenden.
Wir sind für Kritik offen und dankbar. Nur so können diese Probleme gelöst werden.

Elterninformationen werden den Kindern mitgeben oder hängen als Info an der Schultüre.

Wir bitten Sie durch Ihr Mitwirken an Elternabenden, Feiern und im Elternbeirat aktiv am Hortgeschehen teilzunehmen. Der Betrieb unseres Hauses für Kinder lebt auch vom Engagement der Elternschaft!

 

 

 F

 

Bitte teilen Sie uns Krankheit oder Fehlen Ihres Kindes baldmöglichst mit.
Der Anrufbeantworter des Hortes ist auch vormittags in Betrieb.
Eine Entschuldigung bei der Schule erreicht uns nicht.


 

 G

 

Getränke erhalten die Kinder bei uns in der Einrichtung. Das Getränkegeld und Spielgeld wird monatlich abgerechnet. Die Beträge hängen mit der gebuchten Stundenanzahl zusammen und werden bei den Gebühren eingezogen.

Wir gratulieren dem Geburtstagskind im Sitzkreis mit Lied und einem kleinen Geschenk. Dazu kann es gerne ein paar Süßigkeiten mitbringen.
Möchte das Kind zusätzlich feiern ist dies nur freitags nach Rücksprache mit uns möglich.

 

 

 H

 

Die Hausaufgabenbetreuung (Studierzeit) findet in der Zeit von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Die Kinder haben die Möglichkeit angefangene Hausaufgaben selbständig bis 16:00 Uhr zu erledigen. Eine Abholung des Kindes ist erst ab 16:00 Uhr wieder möglich.
Freitags findet keine Hausaufgabenbetreuung statt.
Für die Kinder der Mittagsbetreuung findet keine Hausaufgabenbetreuung statt.

An Tagen mit „hitzefrei“ oder sonstigen vorzeitigen Unterrichtsende wird Ihr Kind auch ohne zusätzliche Kosten im Hort betreut.

 

 

 I

 

Unsere Einrichtung stellt sich auf einer eigenen Homepage im Internet  dar.
Inhaltlich beruft sich die Darstellung auf unsere Konzeption. Darüber hinaus werden aktuelle Projekte und Aktionen dargestellt. Wie auch in der Zeitung umrahmen Fotos die Berichte. Es werden keine Nahaufnahmen der Kinder gemacht, die Namen der Kinder werden nirgendwo erwähnt. Die Veröffentlichung von Bildmaterial dient lediglich der Öffentlichkeitsarbeit der Gesamteinrichtung, Bewertungen der Kinder sind ausgeschlossen.

 

Das Internet ist ein fortschrittliches Medium, das zukünftig unumgänglich sein wird. Jedoch sollte man sich bewusst sein, dass dieses Medium weltweit genutzt werden kann und nicht nur lokal, wie z.B. die Zeitung. Im Anmeldeformular fragen wir Sie hierfür um Ihr Einverständnis.
 

 

 J

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Jugendamt unter gewissen Umständen die Kindertagesstättengebühr übernimmt. Nähere Informationen und Anträge hierfür können sie bei uns erhalten.
 

 

 K

 

Bitte kleiden sie Ihr Kind so, dass es sich frei und ungezwungen bewegen kann. Beim Spielen, Malen und Basteln bleibt auch die Kleidung nicht immer ganz verschont.
Ersatz- bzw. Wechselkleidung kann in den Schulgarderoben deponiert werden. Besonders wichtig ist kind- und wettergerechte Kleidung, wenn wir uns draußen aufhalten (Spaziergänge, Garten). Dies wird nicht immer vorher angekündigt. Für Schäden an der Kleidung übernimmt die Einrichtung keine Haftung.

 

 

 M

 

Generell sind wir nicht verpflichtet Medikamente zu verabreichen. In Sonderfällen (chronische Krankheiten) erhalten Sie von uns ein Formblatt zur Vorlage beim Arzt.

Das Mittagessen der Hortkinder findet in Form der Selbstbedienung statt.
   

 

 N

 

Beim Neubeginn der Erstklässler im Hort werden diese die ersten Tage vom Klassenzimmer abgeholt. Dadurch gewinnen sie Sicherheit für die Wege im Haus.
 

 

 O

 

Während des Nachmittags steht für die Kinder ein Obsteller bereit. Bitte bringen Sie dafür wöchentlich etwas Obst oder Gemüse mit.
 

 

 P

 

Im Gruppenraum steht den Kindern ein PC mit altersgerechten Spielen zur Verfügung.
Die Spielzeit hierfür ist jedoch begrenzt.

 

 

 R

 

Regeln im Gruppenalltag sind uns wichtig. Viele davon werden mit den Kindern gemeinsam erarbeitet und auch auf deren Einhaltung und Bestand überprüft.
 

 

 S

 

Beim Schnuppern kann sich Ihr Kind einen „Vorgeschmack“ auf seine Zeit im Hort holen. Hierzu verbringt es einen Nachmittag während seiner Kindergartenzeit im Hort.
 

 

 T

 

An einigen Tagen nutzen wir nach Möglichkeit die Turnhalle. Dies ist uns als Ausgleich zum Schulalltag und zur Förderung der Bewegungsfreude vor allem bei schlechter Witterung sehr wichtig.
 

 

 U

 

Für Unfälle auf dem Hin- und Rückweg, während des Besuchs und bei Veranstaltungen unserer Einrichtung Haus für Kinder haftet unsere Versicherung. Bitte geben Sie uns Vorfälle dieser Art so schnell wie möglich bekannt, damit wir den Unfall melden können.
 

 

 V

 

Die (Haupt-)Verantwortung für Hausaufgaben liegt erst einmal bei den Kindern und in zweiter Linie bei den Eltern. Wir gehen davon aus, dass einige Kinder die Hausaufgaben noch nicht alleine bewältigen können. Deshalb stehen wir den Kinder als Ansprechspersonen zur Verfügung, geben Impulse, Hilfestellungen und leiten zum selbständigen, strategischen Arbeiten an.
 

 

 W

 

Alles Wichtige über die letzten Tag erfahren Sie durch den Wochenrückblick an der Schultüre.
 

 

 Z

 

Wir freuen uns auf Ihr Kind und wünschen uns eine gute und offene Zusammenarbeit mit Ihnen.Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Haus für Kinder - Grüne Villa Eggmühl, Träger Markt Schierling
DatenschutzerklärungImpressum